Rechtliche Hinweise für Blogger

Reaktionen:  
Nun war all dies Schwitzen, ob man nun Coverabbildungen oder Zitate oder Klappentexte veröffentlichen darf, beinahe umsonst. Ich recherchiere ein wenig - und schwupps! hier die Einstellung des KNAUR-Verlags:

Rechtliche Hinweise für Blogger
Die Klappentexte unserer Bücher dürfen gern von Bloggern für ihre Rezensionen veröffentlicht werden; bitte kennzeichnen Sie diese als „Klappentext“ oder ähnlich, damit deutlich wird, dass es sich um einen Fremdtext handelt. Auch die Coverabbildungen aller lieferbaren Bücher dürfen ebenfalls zu Rezensionszwecken verwendet werden, wobei diese nur unverändert in Gänze und nicht in Ausschnitten verwendet werden dürfen. Allerdings bitten wir Sie, die vollständigen bibliografischen Angaben des rezensierten Werkes auf Ihrer Website anzugeben. Gern darf auf Textproben, die sich auf der Verlagswebsite finden, verlinkt werden.
Für Zitate aus einem lieferbaren Werk bitten wir um gesonderte Anfrage beim Verlag, wenn mehr als insgesamt eine halbe Druckseite zitiert werden soll; Zitate müssen als solche deutlich erkennbar sein. ' 

Hier der Link.

Und das meint der ROWOHLT-Verlag:

'... Die Rechte von Klappentexten, also der inhaltlichen Zusammenfassung des Buches, liegen beim Verlag und dürfen daher gern von Bloggern für ihre Rezensionen veröffentlicht werden. Wir bitten dabei aber darum, dass der Verlagstext als Fremdtext (z.B. durch Anführungszeichen) kenntlich gemacht wird. Coverabbildungen dürfen zu Rezensionszwecken verwendet werden, sofern die Abbildung in Gänze erfolgt und als Cover erkenntlich ist. Es dürfen z.B. keine Ausschnitte verwendet werden oder Verzerrungen erfolgen. Wichtig ist auch, dass nur die Cover noch lieferbarer Titel verwendet werden. Soweit die Verwendung von Covern in Rezensionen ausschließlich durch das Verlinken auf unsere Website erfolgt, gibt es keine Einschränkungen. ...'

Hier der Link.

Und hier eine schöne Zusammenfassung. 
Und hier ebenfalls. Und hier.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich über Kommentare jeglicher Art freuen! Denn sind es doch die Kommentare, die den Blog beleben...